Wanderung – Vom Schloss Beichlingen zum Kloster Donndorf

Tourlänge: 27km
Höchster Punkt: 390m
Anstieg: 850m
Zeit: 6 Std.
Mittelschwer

Gestartet habe ich die Tour mit Wanderfreund „Leo“ von Schloss Beichlingen bis Kloster Donndorf , Rast in der Klosterscheune, kann ich nur jedem empfehlen.
Der Weg von Beichlingen bis Kloster Donndorf geht über die Wege vom Rundweg „Große Schrecke“ hier gibt es einige schöne Sitzgelegenheiten wo man gut und gerne rasten kann und den Blick ins Ferne oder ins Grüne hat. Die Wege sind teils steinig und steil, etwas Ausdauer sollte man schon mitbringen, jeder erreichte Berg verschafft einen schönen Blick in unser schönes Thüringen. Vorbei geht es an Obstwiesen, über Felder und schöne Wälder und wenn man sich ruhig verhält kann man auch Rehe beobachten. Auch der kleine Ort Hauteroda liegt auf dem Weg, vorbei am „Gutshof-Hauterode“ sehr zu empfehlen. Zurück ging es vorbei an Langenroda und etwas gestreift am Kammerforst.

das Ziel liegt noch weit entfernt, erst hinter dem hinteren Grün …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.